Historie Industriepark Hoechst

Sammlung und Dokumentation zur Geschichte der ehem. Hoechst AG
Farbwerke und Vorgänger- und Nachfolgegesellschaften

Die Sammlung

  • Über 11.000 Fotos ab dem 19. Jhd. bis heute, zahlreiche Ansichtskarten
  • Werkspläne von 1863, 1888, 1913, 1914, 1925, 1929, 1945, 1954, 1955, 1959, 1960, 1963, 1965, 1966, 1967, 1969, 1971, 1973, 1976, 1979, 1982, 1987, 1990, 1995, 1996, 2001, 2003, 2007-bis heute jedes Jahr
  • Flurkarten, Gebäudezeichnungen, nicht ausgeführte Planungen und Entwürfe
  • etwa 80 Filme und VHS-Kassetten, u.a. Wochenschau von 1965, Höchst persönlich von 1988 bis 1994, "Das ist Hoechst" von 1985, Hauptversammlung 1994, Aufstieg und Fall der Rotfabrik 1997, ARD – Schocktherapie 2000, Hessen-Fernsehen - die Hoechst-Familie 2000
Zahlreiche Schriften u. a.:
  • Festschriften zum 25jährigen Jubiläum 1888, zum 50jährigen Jubiläum 1913, zum 75jährigen Jubiläum 1938, zum 100jährigen Jubiläum 1963, "Die Rotfabriker", "Mitten im Leben" 1988 zum 125jährigen Jubiläum, sowie die Broschüre 150 Jahre Industriepark Höchst
  • Jahrbücher und Geschäftsberichte
  • die "Farben-Post" von 1953 bis 1997, ab 1992 als "Hoechst persönlich". Es fehlen lediglich die Jahrgänge 1962 und 1965. Wer hier über Ausgaben verfügt, bitte melden!!!
  • Handzettel "kurz berichtet" aus den 1990ern
  • Von Werk zu Werk, Mitarbeiterzeitschrift der I.G. Farben 1930er Jahre
  • Telefonbücher von 1975 und den 1990ern
  • Schriftenreihe „Dokumente aus Hoechster Archiven“ 1964 bis 1993
  • Arbeitsordnungen, Sozialberichte
  • Hoechst Heute, Hoechst High Chem Magazin, Blick auf Hoechst
  • Mitarbeiterzeitschriften von Aventis und Sanofi, Sanofi Express
  • Diverse Bücher von Karl Winnacker, Vorstandsvorsitzender 1952 - 1969
  • Bücher und Fotoalben aus dem Nachlass von Kurt Lanz, Vorstandsmitglied 1956 - 1981
  • Broschüren der Hoechst AG über die Firma und deren Produkte
  • Original Schriftverkehr von Adolf von Brüning (einer der drei Gründer der Farbwerke)
  • „unsere Erzeugnisse“ der Hoechst AG
  • „Bierzeitung“ 1937-1939
  • Zeitungsartikel aus dem Höchster Kreisblatt und der BILD-Zeitung von 1936, 1963, 1993-2018
  • Kunstkalender aus den 1960er Jahren bis 2017 (der Letzte unter Sanofi - danach eingestellt...)
  • Sammlungen, Aufzeichnungen und Dokumente von Mitarbeitern
  • Schriften und Schriftreihen der Pharmazeutischen und Chemischen Industrie aus den vergangenen acht Jahrzehnten
  • Schriften und Schriftreihen der IG BCE und Vorgängergewerkschaften aus mehreren Jahrzehnten
  • Schriften und Schriftreihen zur allgemeinen Industriegeschichte
  • Jubiläums- und Abschiedsmappen aus den vergangenen 90 Jahren
  • Arbeitskleidung, Helme, Schuhe, Hemden, Shirts, Krawatten, Mützen, Schirme...
  • Laborgeräte, Werkzeuge, Handtücher...
  • Geschirr, Besteck
  • Werbegeschenke, Büroartikel
  • Schallplattenmitschnitte von Veranstaltungen in der Jahrhunderthalle (JHH)
Bitte melden Sie sich, wenn Sie Schriften, Bücher, Broschüren, Fotos und Fotoalben oder ähnliches von der Farbwerke und der Hoechst AG besitzen - siehe "Kontakt". Wenn Sie nicht möchten, brauchen Sie die Dokumente nicht dauerhaft herzugeben, eine kurze Überlassung zur optischen Archivierung reicht! Besten Dank!

Die Bildergalerie wird fortwährend ergänzt.

Impressum > | Datenschutz >

Udo Koch, Luisenstraße 11, 65611 Brechen-Niederbrechen, E-Mail:

© Udo Koch, 2017